Die Wimpernverlängerung – was bringt Sie und was kostet sie?

Das Ergebnis ist oft sehr positiv, auch wenn in der Ausgangssituation wenige und dünne Wimpern vorhanden sind. Wie alt die Dame ist spielt keine Rolle. Wichtig ist die Überlegung zu starten, wie viel Zeit und Geld in schöne Wimpern investiert werden kann.

das sind meine Wimpern

Eine Wimpernverlängerung kann entweder zu Hause in Eigenregie in Angriff genommen werden oder Sie gehen in ein Kosmetikstudio.

Die Wimpern zu Hause zu verlängern ist mit für junge Damen, die noch nicht sehr viel Geld ausgeben können eine Alternative. Versuchen Sie es mit Hilfe einer Freundin in aller Ruhe. Dabei gibt es unterschiedliche Methoden, Wimpern zu verschönern: die Behandlung mit Wimpernserum, anbringen von Wimpernextensions, etc.

Im Kosmetikstudio bekommt man durch das Anbringen von Extensions an den Wimpern professionelle Ergebnisse, die allerdings ihrem Preis haben außerdem müssen die Wimpern-Extentions monatlich aufgefrischt werden. Das bedeutet regelmäßige zusätzliche Kosten.

Wimpern selber verlängern ist günstiger

Zu Hause können Sie an den eigenen Wimpern mit verschiedenen Methoden arbeiten. Sie haben die nötige Ruhe und können sich zusätzlich zusammen mit Ihrer Freundin einen gemütlichen nachmittag machen und sich gegenseitig die Wimpern behandeln.

Der maßgebliche Vorteil ist sicherlich auch der deutlich günstigere Preis, wenn Sie zu Hause arbeiten.

Die Vorteile, Wimpern selber zu verlängern:

  • deutliche günstigerer Preis
  • freie Zeit Auswahl ohne Terminzwang
  • verschiedene Techniken möglich

Mit Wimpernserum – längere dichtere Wimpern

Das Wimpernserum ist eine der effektivsten und einfachsten Methoden um die eigenen Wimpern ohne Hilfe zu verlängern.

Das Wimpernserum ist eine Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit trägt man jeden Abend auf den Augenkranz auf. Sie stimuliert die Wurzeln der Wimpern und sorgt dafür, dass deren Wachstum angeregt wird. Auch wird das Ausfallen von Wimpern verzögert. Es ist also ein Aktivserum dessen Hauptwirkstoff MDN ist. Auch Hyaluron ist meist in den Mitteln enthalten.

Fast alle Damen können mit einem Aktivserum gute und sichtbare Ergebnisse erzielen, wie man hier erfahren kann. Die Wimpern sehen spürbar voller aus. Frauen bei denen es funktioniert hat bekommen Komplimente und freuen sich an ihren schönen Wimpern.

Nicht alle Damen vertragen das Mittel, und bei einigen zeigt es keine Wirkung. Da hilft es nur, wenn Sie es einfach ausprobieren ob sich ein Erfolg einstellt. Allerdings sollten Sie sich sechs bis acht Wochen Zeit nehmen, ehe sich ein sichtbarer Erfolg zeigt.

Wenn Sie zu einem Zeitpunkt merken, dass die Wimpern nicht mehr länger werden, können Sie das Serum weiter täglich auftragen, oder ausprobieren, ob es ausreicht das Mittel nur jeden zweiten oder dritten Tag aufzutragen. Werden die Wimpern wieder dünner, können Sie wieder auf eine tägliche Behandlung übergehen.

Wie lange hält der Inhalt einer Flasche Wimpernserum vor?

Wenn das Wimpernserum richtig angewendet wird, hält eine Flasche ungefähr sechs Monate. Eine Flasche Serum ist recht teuer. Sie kostet ca. 100EUR bis 80EUR. Auf den Tag gerechnet erscheint es dann nicht mehr teuer.

Wie trägt man das Wimpernserum richtig auf?

Vor dem Auftragen, sollten Sie das Make-up entfernen. Die Wimpern müssen im Anschluss gereinigt und von Fettrückständen befreit werden. Das Serum darf nicht in die Augen kommen. Es brennt stark! Das Serum wird nur am Wimpernkranz aufgetragen.

Kann man das Wimpernserum mit Mascara und Kontaktlinsen zusammen anwenden?

Ja, die gleichzeitige Anwendung ist möglich. Eine Kombination aus Wimpernserum und aus Mascara sieht gut aus. Einige Frauen kommen sogar in die Lage, dass Ihre Wimpern so lang wachsen, dass sie diese morgens glatt kämmen müssen, ehe sie Mascara auftragen müssen. Auch Trägerinnen von Kontaktlinsen können Wimperserum nutzen. Ebenso ist das Färben der Wimpern ohne Probleme möglich.

Worauf müssen Sie bei der Verwendung von Wimpernserum achten?

Einige Menschen sind auf die Wirkstoffe allergisch. Wenn Sie das Serum richtig aufgetragen haben und trotzdem rote Augen bekommen oder sich ein Zucken in dem behandelten Augenlid einstellt, sollten Sie das Serum absetzen. Hören die Beschwerden auf, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit das Wimpernserum.

Was passiert, wenn ich das Serum nicht weiter verwende?

Verwenden Sie das Produkt nicht mehr weiter, wenn die Wimpern lang genug sind, so wachsen diese in gewohnter Kürze wie vor der ersten Anwendung nach. Aus diesem Grund muss das Produkt immer nachgekauft werden. Der Preis für eine Flasche von 3,5 ml ist angemessen und verglichen mit einer Wimpernverlängerung doch recht günstig.