Testberichte zu verschiedenen Wimpernseren in meiner hippen Übersicht

RevitaLash ADVANCED Eyelash Conditioner

Der RevitaLash ADVANCED Eyelash Conditioner fördert das Wimpernwachstum. Hersteller besagen, dass es erste Ergebnisse schon nach 30 Tagen gibt. Die Wimpern werden unter Behandlung mit RevitaLash länger und voller als vorher.

der Kosmetikpinsel im Einsatz

Die Anwendung:

Das Wimpernserum wird wie Eyeliner etwa drei Millimeter vom Wimpernrand aufgetragen. Das Serum darf das Augenlied nicht berühren, um Hautirritationen zu verneiden. Sie sollten das Serum täglich – am Abend – auftragen. Das Auge muss vor der Anwendung gründlich gereinigt werden. Ein Waschlappen bietet sich an. Das Serum beinhaltet einen Wirkstoffkomplex, der die Anwendung auch bei Kontaktlinsen, oder künstlichen Wimpern erlaubt.

Nach einer Anwendung von zwei Monaten

Bei sehr kurzen Wimpern fällt die Wirkung des Serums stark auf. Im Test zeigte sich nach ungefähr zwei Monaten eindeutlich sichtbarer Unterschied. Die Wimpern sind gewachsen, dunkler und voller geworden. Das Wachstum setzt sich fort solange man das Wimpernserum aufträgt.

Pro RevitaLash ADVANCED Eyelash Conditioner:

  • gute Wirkung
  • einfache Anwendung
  • hält lange vor
  • bewirkt schnelle Ergebnisse

M2 Beauté Lashes

Das Wimpernserum M2 Beauté Lashes wird überall als Wunderserum angepriesen. Innerhalb wenigen Wochen sollen sich durch das Serum die damit behandelten Wimpern verlängern und werden auch dichter. Auch M2 Beauté Lashes ist für Sie getestet worden.

Ein Serum das Wimpern wachsen lässt?

Ja, das hochwirksame Aktivserum enthält den Wirkstoffkomplex MDN. Dieser wurde aus der Augenmedizin für kosmetische Anwendungen übernommen. Der Wirkstoff stimuliert die Wimpernwurzeln und sorgt so für eine Verlängerung und auch die Verdichtung der behandelten Wimpern.

Anwendung von M2 Beauté Lashes

Damit das Ergebnis optimal ist, gibt es ein paar Dinge auf die es zu achten gilt:

Vor dem Auftragen des Serums ist das penible abzuschminken wichtig. Es kann mit einem normalen oder mit einem ölhaltigem Augen-Make-up-Entferner vonstattengehen. Im Anschluss waschen Sie das Gesicht gut ab, mit einem Waschlappen und einer Waschcreme. Nun das Serum auf den Ansatz der Wimpern streichen. Nicht direkt auf das Augenlied auftragen.

Das Ergebnis der Anwendung mit M2 Beauté Lashes

Nach ungefähr sechs Wochen sind die Wimpern viel dichter geworden und fallen nicht mehr so stark aus. Im inneren Augenlid wuchsen die Wimpern plötzlich heftiger. Nach acht Wochen ist das Ergebnis sehr gut sichtbar.

Das Wimpernserum M2 Beauté Lashes ist die Alternative zu Wimpernextentions.

Was kosten Extentions im Studio?

Wimpernextentions im Kosmetikstudio kosten zwischen 150 und 400 Euro. Dafür muss man nicht selbst Hand anlegen, muss aber jeden Monat zum Auffrischen und das kostet monatlich 50 bis 80 Euro.

Was kosten Extentions zu Hause?

Extentions, die Sie selber aufkleben kosten zwischen 20 und 30 Euro. Das Ergebnis ist mäßig.

Schwarze Extension WimpernWie lange halten Extensions?

Im Internet findet man die Begriffe „dauerhaft“ und „permanent“. Doch Extentions können nicht dauerhaft sein. Die falschen Wimpern werden auf die echten Naturwimpern geklebt und fallen nach etwa sechs Wochen mit diesen zusammen aus. Nach der Erstbehandlung sollten deswegen alle zwei bis vier Wochen die Wimpern aufgefüllt werden. Dabei werden die ausgefallenen Wimpern erneuert. Die Kosten sind dann geringer als beim ersten Mal. Doch kostet das Auffüllen immer wieder Geld, deshalb sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken über das Budget machen und festlegen wie viel Sie ausgeben können.

Was muss man nach der Behandlung mit Extensions beachten?

2 Tage nach der Verlängerung sollten Sie darauf achten, dass Ihre Wimpern nicht mit Wasser und Dampf zusammen kommen. Auch Cremes die den Kleber lösen können sollten Sie meiden. Die Wimpern benötigen ungefähr 48 Stunden damit der Kleber ausgehärtet ist. Danach können Sie Ihren Alltag ganz normal gestalten. Beim Abschminken sollten Sie auf die Inhaltsstoffe des Make-up-Entferners achten. Hier gibt es adäquate Produkte wie einen Gel-Reiniger auf Wasserbasis. Wichtig ist außerdem, dass Sie keine wasserfesten Mascaras verwenden. Diese können den Klebstoff lösen. Sie müssen nicht ganz auf Mascara verzichten. Es gibt geeignete Mascaras. Allerdings sollten Sie nur die Spitzen tuschen.

Kann man Wimpernextentions entfernen?

Wimpern fallen ganz natürlich aus. Wer nicht warten möchte, kann diese von einer Kosmetikerin entfernen lassen. Doch kann man es auch selber versuchen sie zu entfernen. Das ist allerdings schwierig. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Ein Dampfbad beispielsweise. Dadurch löst sich der Klebstoff. Füllen Sie eine Schüssel mit heißem Wasser und halten Sie Ihr Gesicht darüber. Damit der Dampf effektiv ist decken Sie den Kopf mit einem Tuch ab. Nach zehn Minuten lösen sich die Extentions ab. Auch Olivenöl kann helfen. Etwas Öl auf einem Stück Watte aufgebracht und damit die Wimpern einreiben, dann lösen sich die Wimpern. Von Klebstoffentferner ist abzuraten. Am besten ist es die natürliche Entfernung der Extensions abzuwarten.